Einstellungen

Die Netzfänge im Untersuchungsjahr 2016

Unser Habitatmodell wurde erfolgreich bestätigt!

Insgesamt konnten im Jahr 2016 durch die Netzfänge 92 Fledermäuse verteilt auf zehn Arten gefangen werden.

Am häufigsten verfingen sich

  • Große Mausohren (Myotis myotis) (n=30) im Netz, gefolgt von
  • Bechsteinfledermäuse (Myotis bechsteinii) (n=16)
  • Fransenfledermäuse (Myotis nattereri) (n=13) 
  • Braunen Langohrfledermäusen (Plecotus auritus) (n=13)
  • Zwergfledermäuse (Pipistrellus pipistrellus) (n=10)
  • Breitflügelfledermäuse (Eptesicus serotinus) (n=5)
  • Brandtfledermäuse (Myotis brandtii) (n=2)

und je ein Exemplar der

  • Bartfledermaus (Myotis mystacinus) (n=1)
  • Kleinabendsegler (Nyctalus leisleri) (n=1)
  • Grauen Langohr (Plecotus austriacus) (n=1).

Reproduktionsnachweise durch den Fang von reproduzierenden Weibchen oder Jungtieren ergaben sich für

  • Breitflügelfledermaus
  • Bechsteinfledermaus,
  • Brandtfledermaus,
  • Bartfledermaus,
  • Fransenfledermaus
  • Zwergfledermaus
  • Große Mausohr
  • Braune Langohr
  • Graue Langohr.

Hinsichtlich der Verteilung der Nachweise auf die Netzfangstandorte zeigt sich, dass an 28 der 34 Netzfangstandorte aus 2016 Fledermäuse mittels Netzfang nachgewiesen wurden.

Die Bechsteinfledermaus trat an elf Standorten auf, wobei sich an

  • fünf Standorten reine Männchennachweise,
  • bei drei Standorten um Reproduktionsnachweise durch den Fang von reproduzierenden Weibchen oder Jungtieren handelte.
  • Bei drei Standorten sowohl Weibchen als auch Männchen der Art ins Netz gingen.

 

Wie gut ist das berechnete Habitatmodel?

Betrachtet man die Verteilung der Netzfangstandorte auf die Habitateignungsklassen unter dem Aspekt des Bechsteinfledermaus-Fangerfolgs, zeigt sich, dass in den Habitateignungsklassen I und II lediglich Männchen nachgewiesen werden konnten, während in den Klassen III mit höherer Habitateignung Weibchen oder Weibchen und Männchen gefangen werden konnten.

Die Erwartungen an das berechnete Habitatmodell werden voll erfüllt!