Zurück zur letzten Seite

Im Projekt ermittelte Verteilung der genutzten Höhlentypen von Myotis Bechsteinii (ITN 2016)

Abbildungsbeschreibung: